Renold Deutschland
REGL Serie Trapped Roller Freiläufe
REGL Trapped Roller Freiläufe sind dank des Einsatzes von zwei Kugellagern der 160er Serie selbst zentrierend. Das Drehmoment wird über eine Passfeder an den Innenring und mittels Bolzen an den Außenring übertragen. Komponenten, die über den Außenring montiert werden, sollten eine H7 Toleranz gegenüber dem Außendurchmesser des Außenrings aufweisen. Die Wellentoleranz liegt bei H6. Der REGL stellt die Basiseinheit für ein modulares System an Freiläufen. Er wird mit zwei Papierdichtungen für den Einsatz zwischen dem Außenring und dem Dichtungsgehäuse/Befestigungsflansch geliefert.


REGL Serie - Trapped Roller Freiläufe

REGL-F2-D2_Thumbs

REGL - F2-D2

Die REGL-F2-D2 (oder D3) Serie besteht aus einem REGL Basisfreilauf kombiniert mit einem F2 Aufspannflansch und einem D2 (oder D3) Gehäuseflansch.

Go

REGL-F4-D2_Thumbs

REGL - F4-D2

Die REGL-F4-D2 Serie besteht aus einem REGL Basisfreilauf kombiniert mit einem F4 Aufspannflansch und einem D2 Gehäuseflansch.

Go
REGL-F5-D2_Thumbs

REGL - F5-D2

Die REGL-F5-D2 (oder D3) Serie besteht aus einem REGL Basisfreilauf kombiniert mit einer F5 Drehmomentstütze und einem D2 (oder D3) Gehäuseflansch.

Go

® 2011 All rights reserved by Renold plc.
suche:
Sitemap Impressum