Renold Deutschland
Soziale Grundsätze

Umweltpolitik

Renold plc. und die Unternehmen der Gruppe verpflichten sich, ihre Aktivitäten so zu managen, dass unter allen Umständen höchste Sorgfalt und Sicherheit sowohl für die Umwelt als auch für Kunden und Mitarbeiter sichergestellt ist. Renold plc. und die Unternehmen der Gruppe messen dem Umweltmanagement mindestens den gleichen Stellenwert bei wie anderen Managementaufgaben.

Es zählt zur Politik der Renold plc., dass:

- bei der Entwicklung und Herstellung der Produkte im Rahmen der Praktikabilität die Umwelteinflüsse berücksichtigt werden.

- das Unternehmen mit anderen Industrien, Lieferanten und Kunden kooperiert, um die Standards der Umweltpolitik weiter zu verbessern.

- alle Aktivitäten gemäß den gesetzlichen Vorschriften auch in Bezug auf Umweltangelegenheiten betrieben werden.

Um die Einhaltung dieser Richtlinie in der Renold-Gruppe zu gewährleisten, müssen die Unternehmen:

- das Umweltbewusstsein aller Mitarbeiter fördern und die Möglichkeit zu angemessenen Schulungsmaßnahmen bieten.

- die kontinuierliche Verbesserung ihrer Aktivitäten im Hinblick auf Umweltaspekte anstreben.

Verantwortlichkeiten und Organisation

Der Vorstand der Renold plc. trägt die Gesamtverantwortung für die Umweltpolitik. Die Verfahrensweise bei Renold sieht vor, aufverschiedenen Organisationsebenen mit Beauftragten zu arbeiten, die jeweils an Geschäftsführer berichten.

Gemäß dieser Verfahrensweise tragen die Geschäftsführer dieVerantwortung für die Einhaltung der Richtlinien und stellen sicher, dass adäquate Systeme und organisatorische Gegebenheiten vorliegen. Die umweltpolitischen Richtlinien müssen in ihrem Verantwortungsbereich eingeführt, gepflegt und überprüft werden.

Das Management jeder Geschäftseinheit erstellt und veröffentlicht einen Umweltmanagementbericht, welcher den Richtlinien der Gruppe entspricht und alle getroffenen Maßnahmen und Ergebnisse detailliert aufzeigt.

Umweltaspekte sind fester Bestandteil von Besprechungen und regionalen Vorstandstreffen. Die jeweiligen Geschäftsführer berichten vierteljährlich in Schriftform an das Risk Monitoring Committee (RMC), welches wiederum an den Vorstand berichtet.

Alle Geschäftseinheiten müssen schnellstmöglich und den Gegebenheiten entsprechend jeden größeren umweltrelevanten Zwischenfall an die Konzernleitung berichten.

 

Gesunderhaltung und Arbeitssicherheit

Renold plc. und alle Unternehmen der Gruppe verpflichten sich, seinen Arbeitnehmern einen Arbeitsplatz einzurichten, zu erhalten und zu verbessern, der unter den gegebenen Umständen Aspekte der Arbeitssicherheit und Gesunderhaltung berücksichtigt. Dies gilt ebenfalls für externe Personen, die auf dem jeweiligen Firmengelände tätig sind.

Diese Richtlinie stellt sicher, dass:

- eine sichere und gesunde Arbeitsumgebung an allen Standorten aufrecht erhalten wird und dass Dinge wie Gebäude und Maschinen unter Berücksichtigung von Sicherheitsaspekten entwickelt, konstruiert, gewartet und betrieben werden.

- alle neuen Prozesse gemäß dieser Richtlinie durchgeführt werden.

- Prozesse gemäß allen relevanten gesetzlichen Vorschriften zur Erhaltung der Gesundheit und Sicherheit von Arbeitnehmern und anderen Nicht-Arbeitnehmern, wie zum Beispiel Besuchern, Zulieferern oder der Öffentlichkeit erfolgen.

- alle Standorte die sichere Verwendung, Handhabung, Lagerung und den sicheren Transport von Gegenständen und Substanzen ermöglichen.

- Manager auf allen Ebenen die Aspekte der Arbeitssicherheit und Gesunderhaltung mindestens ebenso wichtig wie andere Managementziele zu erachten.

- alle Standorte über eine sichere Arbeitsumgebung mit entsprechenden Zugang- und Fluchtmöglichkeiten verfügen.

- alle Standorte ein entsprechendes Managementsystem entwickeln und anwenden, welches die Aspekte der Arbeitssicherheit und Gesunderhaltung berücksichtigt.

- angemessene Maßnahmen zur Schulung und Einweisung hinsichtlich Sicherheit und Gesundheit auf llen Ebenen ergriffen werde.

- eine Kooperation zwischen Mitarbeitern, auch standortübergreifend, gefördert wird und eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung geschaffen und gelebt wird.

- Bewusstsein für Arbeitssicherheit und Gesunderhaltung durch die gesamte Organisation gefördert wird.


Verantwortlichkeiten und Organisation

Die Regularien zur Verantwortlichkeit und Organisation folgen denen der Umweltpolitik (siehe oben).

 

Arbeitssicherheit und Gesunderhaltung ist im Interesse aller und jeder Mitarbeiter trägt Verantwortung dafür, dass:

- erselbst und alle anderen Kollegen unter sicheren und gesunden Bedingungen arbeitet.

- alle getroffenen Maßnahmen und Mittel nicht für andere Zwecke eingesetzt werden.

- alle Zwischen- und Vorfälle umgehend gemeldet werden und zu dessen Aufklärung beigetragen wird.

- alle weiteren gesetzlichen Verpflichtungen eingehalten werden.

 

 

 

 

® 2011 All rights reserved by Renold plc.
suche:
Sitemap Impressum